Chili-Sprachaufenthalte.ch: Tipps Freizeitprogramm

Fast alle Sprachschulen bieten Rahmenprogramm an. Soweit es in der Sprachschule stattfindet ist es normalerweise im Preis enthalten. Sie haben also keine Extra Kosten und können Leute treffen und die Sprache lernen.
  • Soziale Events
    Die Sprachschulen bieten in der Regel Möglichkeiten an, die anderen Studenten der Schule und auch Lehrer zu treffen. Das können Parties, Kneipentreffen oder gemeinsame Kochtermine sein. Nehmen Sie alle Möglichkeiten wahr. Sie lernen nette Leute kennen und können die Sprache ausprobieren.

  • Landeskunde
    Viele Sprachschulen bieten "Workshops" oder Vorträge zu landeskundlichen Themen an. Literatur, Geschichte, Kunst sind beliebte Themen. Verzichten Sie lieber auf eine Stunde am Strand und lernen Sie mehr über das Land: Dabei üben Sie natürlich auch das Hörverständnis. Auch wenn auf den ersten Blick das Thema vielleicht nicht so interessant ist, gehen Sie hin...
    Sie bezahlen schliesslich auch dafür.

  • Ausflüge
    Die Sprachschulen organisieren Ausflüge am Wochenende und manchmal kleinere Ausflüge unter der Woche. Eine gute Möglichkeit, andere Studenten der Sprachschule kennen zu lernen, die Sprache zu sprechen und mehr vom Land zu sehen. Planen Sie ein, dass Sie für die Ausflüge etwas bezahlen müssen.

  • Unternehmen sie soviel wie möglich, wenn Sie zu Hause sind, ist es zu spät zu sagen. "Hätte ich doch ... "
    Bereiten Sie sich auf den Sprachaufenthalt vor. Lesen Sie vorher Reiseführer und überlegen Sie, was Sie sehen wollen. Schöne Überraschungen kommen dann schon noch dazu.
 

 
Datenschutzerklärung